AKTUELLES

Allgemeine Informationen zum Freibadbetrieb

 

Bleiben Sie bitte bei ersten Anzeichen einer Grippe oder Erkältung zu Hause!

 

Gesundheit 

Nach Einschätzung von Ärzten und Virologen besteht keine spezifische Ansteckungsgefahr in öffentlichen Schwimmbädern. Chlor ist ein natürlicher Feind von Viren.

 

Vorbeugung von Infektionen

Die wichtigsten Maßnahmen zur individuellen Vorbeugung einer Infektion mit Viren bestehen in einer Husten- und Niesetikette, sowie einer gründlichen Handhygiene. Husten und niesen Sie bitte immer in die Armbeuge und waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich.

 

Betretungsverbot

Gilt für Personen die Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhter Temperatur aufweisen.

 

Ausfüllung Formular zur Nachverfolgung von Infektionsketten

Bevor Sie durch die Eintrittskasse gehen und das Freibadgelände betreten, werden persönliche Daten (Ihr Name, Adresse, Badezeit etc.) in einem Anmelde- und Registrierungsformular abgefragt. Desinfizierte Stifte sind vor Ort vorhanden. Nach Gebrauch werden die Stifte in eine Schale mit benutzten Stiften gelegt, um diese für den nächsten Gebrauch wieder desinfizieren zu können. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf jedem Formular.

 

Zulässige Personenzah

lEs dürfen sich maximal 95 Badegäste zeitgleich auf dem Freibadgelände aufhalten.

 

Abstandsregeln

Auf dem gesamten Freibadgelände, im Kassenbereich, vor den sanitären Anlagen, und auf dem Parkplatz gilt grundsätzlich: Halte mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen anderen Personen. Achte überall auf die Markierungen zur Einhaltung der Abstandsregelungen.

 

UmkleidenD

ie Sammelumkleide und die Umkleidekabinen müssen leider gesperrt bleiben. Die Einzel-Umkleidekabinen auf der Wiese sind geöffnet.

 

Spielplatz

Auf dem Spielplatz gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen, es müssen jedoch die Abstandsregeln eingehalten werden.

 

Sporteinrichtungen

 

Das Beach-Volleyball-Feld und die Tischtennisplatte dürfen genutzt werden. Geliehene Bälle und Schläger werden nach der Benutzung vom Freibad-Personal gereinigt. Am besten werden eigene Bälle und Schläger mitgebracht.

 

Markierungen und Schilder

Auf dem gesamten Freibadgelände sind sowohl Bodenmarkierungen als auch Beschilderungen von Laufwegen angebracht. Bitte beachten Sie diese Regelungen, um einen reibungslosen und geordneten Badebetrieb möglich zu machen.

 

Maskenpflicht

Für Badegäste besteht keine generelle Maskenpflicht. Eine Ausnahme bilden die Bereiche, wo es nicht möglich ist, den Mindestabstand einzuhalten. Dies betrifft den Kassenbereich. Das Mitarbeiter-Team wird überall einen Mundschutz tragen, wo es nicht möglich ist, den Mindestabstand einzuhalten.

 

Sanitärräume

Bei Warteschlangen vor den Sanitärräumen ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

 

Sprungbrett

Die Badeaufsichten öffnen das Sprungbrett nach Bedarf und regeln dessen Nutzung. Es darf sich immer nur eine Person auf dem Sprungbrett befinden. Beachten Sie bitte beim Warten die Bodenmarkierungen und achten Sie auf die Abstandsregelungen.

 

Kinderbecken

Im Bereich des Kinderbeckens gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen, es müssen jedoch die Abstandsregeln eingehalten werden

 

Liegewiese

Außerhalb der Schwimmbecken finden die Vorschriften des § 2 und des § 9 CoronaVO Anwendung. Ansammlungen von mehr als 20 Personen sind untersagt. Jede Person oder Gruppe muss mindestens 1,5 Meter Abstand in jede Richtung zu anderen Personen oder Gruppen halten.

 

Kiosk

Der Kiosk ist geöffnet, auch hier gelten die allgemeinen Abstandsregeln laut Corona-Verordnung. Zusätzlich gelten die Regeln des DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband)

Saisonstart am Sonntag, 12.07.2020

Am Sonntag, 12.07.2020 startet im Freibad Weiler ab 14.00 Uhr die Badesaison. Möglich wird die Eröffnung durch die Bereitschaft von 25 freiwilligen Helferinnen und Helfern, die durch Corona erforderlichen Zusatzaufgaben zu übernehmen.

 

Wir haben beschlossen nach den vielen Rückmeldungen, die Ampel für die Öffnung auf grün zu schalten.

 

Zur Umsetzung der Freibadöffnung mussten die Aktiven des Vereins allerdings kräftig zupacken. So mussten beispielsweise schadhafte Stellen verputzt und das Becken anchließend frisch gestrichen werden.Der Kraftakt ist weitestgehend gelungen. So kann am Sonntag, 12. Juli 2020 bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen um 14.00 Uhr geöffnet werden.

 

Selbstverständlich wurde auch ein Hygienekonzept erarbeitet. Damit der Ablauf möglichst reibungslos ist, sollten Badegäste einen Meldezettel schon zuhause ausfüllen und zum Einlass mitbringen. Den Meldezettel werden wir hier zur Verfügung stellen.

 

Aufgrund der in Baden-Württemberg geltenden Regelungen ist die für das Freibad Weiler zulässige Zahl von Badegästen auf 95 begrenzt.

 

Die dürfen sich wie schon in den Vorjahren auf ein familienfreundliches Bad mit zivilen Preisen freuen. Neben dem 25 Meter-Becken gibt es ein Kinderbecken, dazu ein Beachvolleyballfeld, die beliebte Tischtennisplatte und die große baumgesäumte Liegewiese. Für kleine Kinder gibt es einen Spieleturm aus Holz mit einem großen Sandkasten.

 

Selbstverständlich gilt es für die Badegäste die Badeordnung des Freibads zu beachten sowie die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen.

 

Das Freibad ist ab dem 12.07.2020 täglich geöffnet von 14.00 Uhr bis 19.30. Auch das sehr beliebte Kiosk unter der Leitung der Familie Öztekin hat wieder geöffnet. Und zwar ab dem Montag, 13.07.2020.

Badeaufsicht gesucht

Veranstaltungen 2020

Alles übers Bädle

Alles übers Bädle
Flyer neu 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 524.4 KB

RÜCKBLICK

Freibadsaison - Helfer gesucht

Bei uns steht die Entscheidung noch aus, ob das „Bädle“ in dieser Saison geöffnet werden kann oder nicht. Eine Öffnung in Zeiten von Corona bringt einen erheblichen personellen Mehraufwand mit sich.

 

Wir können das Bad daher nur öffnen, wenn sich in den nächsten Tagen eine große Zahl ehrenamtlicher Helfer bereit erklärt, uns zu unterstützen.

 

Wir hoffen, dass  einige Unterstützer der Remstal Gartenschau im vergangenen Jahr noch auf der Suche nach einer weiteren Betätigung sind. Eine Öffnung des Bades ist nur möglich, wenn wirklich viele Menschen bereit sind, mitzuwirken.

 

Ein Helfer/eine Helferin sollte bereit sein, während der Freibadsaison (geplant Mitte Juli bis Mitte September) an mindestens fünf Öffnungstagen von 14.00 bis 19:30 Uhr Aufgaben im Freibad zu übernehmen.

 

In einem „normalen“ Freibadsommer reicht für den Betrieb des Bädle eine vom Freibadverein bezahlte Badeaufsicht. Die Eintrittskasse wird dann vom Kiosk mit übernommen. Vor dem Hintergrund der aktuell gültigen Corona-Vorschriften für den Betrieb von Freibädern sind im Bädle in der Regel zwei weitere Aufsichtspersonen erforderlich,

  • um den Zutritt zu kontrollieren (die Besucherzahl ist beschränkt),
  • die Aufsicht auf der Liegewiese, im Kinderbecken und an den Spielgeräten sicher zu stellen und
  • um die zusätzlichen Hygienemaßnahmen z.B. die regelmäßige Reinigung des Sanitärbereichs und der Kontaktflächen zu gewährleisten.

 

Diese Zusatzaufgaben an bezahlte Kräfte zu vergeben, kann der Freibadverein nicht stemmen. Wir müssen rasch entscheiden, ob wir das Freibad öffnen, denn vor einer Öffnung muss noch das komplette Becken ausgebessert und gestrichen werden.

 

     Daher sollten sich Hilfswillige bis zum 26. Juni melden:

  • Per Mail an helfer@freibad-weiler.de oder
  • telefonisch bei Michael Dürr 07181 /483443.

Oldie-Night am 21.03.2020

Jahreshauptversammlung am 18.03.2020

Skiausfahrt am 15.02.2020

zum Rückblick 2019 geht es hier

Live-Zähler:

Aktuell sind noch

95


Plätze im Freibad frei

Registrierungs-Formular

Hier geht's zum Download

Öffnungszeiten:

Mo. bis So.

14.00 - 19.30 Uhr

 

Bei schlechtem Wetter gelten geänderte Öffnungszeiten bzw. bleibt das Bädle geschlossen

 

Hier könnt Ihr Mitglied werden

Hier geht`s zur

Newsletter-Anmeldung